Holy Bible project logo icon
FREE OFF-line Bible for Android Get Bible on Google Play QR Code Android Bible
Holy Bible
for Android

is a powerful Bible Reader which has possibility to download different versions of Bible to your Android device.

Bible Verses
for Android

Bible verses includes the best bible quotes in more than 35 languages

Pear Bible KJV
for Android

is an amazing mobile version of King James Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible BBE
for Android

is an amazing mobile version of Bible in Basic English that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible ASV
for Android

is an amazing mobile version of American Standard Version Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

BIBLE VERSIONS / Die Grünewald Bibel / Altes Testament / Nehemia

Die Grünewald Bibel - P.Riessler, R.Storr, 1924

Esra Nehemia Ester

Kapitel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

1 Als die Mauer erbaut war, setzte ich die Tore ein. Dann wurden die Torhüter, die Leviten, für ihr Amt ernannt.

2 Meinen Bruder Chanani, auch Chananja genannt, bestellte ich zum Burgherrn über Jerusalem. Er galt bei vielen als ein zuverlässiger und gottesfürchtiger Mann.

3 Ich sprach zu ihnen: "Man öffne nicht die Tore Jerusalems, bis die Sonne scheint, und bis sie aufgestanden sind, halte man die Tore verschlossen Haltet fest daran! Für die Bewohner Jerusalems stelle man Wachen auf, je einen auf seinen Posten und je einen vor dem Hause."

4 Nun war die Stadt ausgedehnt und groß. Aber nur wenige Leute waren darin. Noch waren keine Häuser gebaut.

5 Da gab mein Gott mir ins Herz, die Adligen und Vorsteher und das Volk zu versammeln und sie nach ihrer Abkunft aufzuzeichnen. Dabei fand ich das Geschlechterverzeichnis derer, die zuerst heraufgezogen waren. Ich fand geschrieben:

6 Dies sind die Söhne der Landschaft, die aus der Gefangenschaft der Exulanten hergezogen sind, die einstens Babels König Nebukadrezar weggeführt hat, und die nach Jerusalem und Juda zurückkehrten, jeder in seine Stadt,

7 die mit Zerubbabel, Jesua, Nechemja, Azarja, Reamja, Nachamani, Mordekai, Bilsan, Misperet, Bigwai, Nechum und Baana gekommen sind, die Zahl der Männer des Volkes Israel:

8 die Söhne des Paros 2.172,

9 die Söhne Sephatjas 372,

10 die Söhne des Arach 652,

11 die Söhne des Pachatmoab (Moabs Statthalter), nämlich die Söhne des Jesua und Joab 2.818,

12 die Söhne des Elam 1.254,

13 die Söhne des Zattu 845,

14 die Söhne des Zakkai 760,

15 die Söhne des Binnui 648,

16 die Söhne des Bebai 628,

17 die Söhne des Azgad 2.322,

18 die Söhne des Adonikam 667,

19 die Söhne des Bigwai 2.067,

20 die Söhne des Adin 655,

21 die Söhne des Ater von Chizkija 98,

22 die Söhne des Chasum 328,

23 die Söhne des Besai 324,

24 die Söhne des Chariph 112,

25 die Söhne Gibeons 95,

26 die Männer von Bethlehem und Netopha 188,

27 die Männer von Anatot 128,

28 die Männer von Bet-Azmawet 42,

29 die Männer von Kirjatjearim, Kephira und Beerot 743,

30 die Männer der Rama und von Geba 621,

31 die Männer von Mikmas 122,

32 die Männer von Betel und dem Ai 123,

33 die Männer von Neu Nebo 52,

34 die Söhne Neu Elams 1.254,

35 die Söhne Charims 320,

36 die Söhne Jerichos 345,

37 die Söhne des Lod, Chadid und Ono 721,

38 die Söhne Senaas 3930,

39 die Priester: die Söhne Jedajas vom Hause Jesua 973,

40 die Söhne des Immer 1.052,

41 die Söhne des Paschur 1.247,

42 die Söhne des Charim 1.017,

43 die Leviten: die Söhne des Jesua, nämlich Kadmiel, die Söhne Hodewas 74,

44 die Sänger: die Söhne Asaphs 148,

45 die Torhüter: die Söhne Sallums, die Söhne Aters, die Söhne Talmons, die Söhne Akkubs, die Söhne Chatitas, die Söhne Sobais 138,

46 die Tempelsklaven: die Söhne des Sicha, die Söhne des Chasupha, die des Tabbaot,

47 die Söhne des Keros, die des Sia, die des Paddon,

48 die Söhne des Lebana, die des Chazaba, die des Salmai,

49 die Söhne des Chanan, die des Giddel, die des Gachar,

50 die Söhne des Reaja, die des Resin, die des Nekoda,

51 die Söhne des Gazzam, die des Uzza, die des Peseach,

52 die Söhne des Besai, die der Mëuniter, die der Nephisiter,

53 die Söhne des Bakbuk, die des Chakupha, die des Charchur,

54 die Söhne des Baslit, die des Mechida, die des Charsa,

55 die Söhne des Barkos, die des Sisera, die des Temach,

56 die Söhne des Nesiach, die des Chatipha,

57 die Söhne der Sklaven Salomos: die Söhne des Sotai, die Sopherets (der Schreiberin), die des Perida,

58 die Söhne des Jaala, die des Darkon, die des Giddel,

59 die Söhne des Sephatja, die des Chattil, die Söhne der Pokeret der Gazellen, die des Amon,

60 alle Tempelsklaven und Söhne der Sklaven Salomos 392.

61 Dies sind die, die aus Tel Melach, Tel Charsa, Cherub, Addon und Immer hergezogen sind, aber nicht haben dartun können, ob ihr Haus und ihre Abstammung israelitisch seien:

62 die Söhne des Delaja, die des Tobia und die des Nekoda 642,

63 und von den Priestern die Söhne des Chabaja, die des Hakkos und die Söhne Barzillais, der eine von den Töchtern des Gileaditers Barzillai sich zum Weibe genommen hatte und dann nach ihrem Namen benannt ward.

64 Diese hatten ihre Geschlechtsurkunde gesucht. Sie fand sich aber nicht vor, und so wurden sie vom Priestertum ausgeschlossen.

65 Da sprach der Tirsata zu ihnen, sie dürften vom Hochheiligen so lange nicht essen, bis daß ein Priester für Urim und Tummim erstünde.

66 Die ganze Gemeinde, alles in allem, belief sich auf 42.360,

67 nicht eingerechnet ihre Sklaven und die Sklavinnen, an Zahl 7.387; auch hatten sie 200 Sänger und Sängerinnen.

68 Und ihrer Pferde waren es 736, ihrer Maultiere 245,

69 ihrer Kamele 435, ihrer Esel 6.720.

70 Und einige von den Familienhäuptern spendeten in den Werkschatz; der Tirsata spendete für den Schatz an Gold 1.000 Drachmen, 50 Sprengschalen, 530 Priesterkleider.

71 Einige von den Familienhäuptern spendeten in den Werkschatz an Gold 20.000 Drachmen und an Silber 2.200 Minen.

72 Und was das übrige Volk gab, betrug an Gold 20.000 Drachmen und an Silber 2.000 Minen und was das übrige Volk gab, betrug an Gold 20.000 Drachmen, an Silber 2.000 und 67 Priesterkleider.

73 Die Priester aber und die Leviten, die Torhüter, die Sänger und die Leute aus dem Volke sowie die Tempelsklaven und ganz Israel wohnten in ihren Städten. Da kam der siebte Monat heran. Die Söhne Israels waren schon in ihren Städten.

<< ← Prev Top Next → >>