Holy Bible project logo icon
FREE OFF-line Bible for Android Get Bible on Google Play QR Code Android Bible
Holy Bible
for Android

is a powerful Bible Reader which has possibility to download different versions of Bible to your Android device.

Bible Verses
for Android

Bible verses includes the best bible quotes in more than 35 languages

Pear Bible KJV
for Android

is an amazing mobile version of King James Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible BBE
for Android

is an amazing mobile version of Bible in Basic English that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible ASV
for Android

is an amazing mobile version of American Standard Version Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

BIBLE VERSIONS / Die Elberfelder Bibel / Altes Testament / Psalmen

Die Elberfelder Bibel - 1871

Ijob Psalmen Sprüche

Kapitel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

1 (Dem Vorsänger, nach: "Hindin der Morgenröte". Ein Psalm von David.) Mein Gott, (El) mein Gott, (El) warum hast du mich verlassen, bist fern von meiner Rettung, den Worten meines Gestöhns?

2 Mein Gott! ich rufe des Tages, und du antwortest nicht; und des Nachts, und mir wird keine Ruhe.

3 Doch du bist heilig, der du wohnst unter den Lobgesängen Israels.

4 Auf dich vertrauten unsere Väter; sie vertrauten, und du errettetest sie.

5 Zu dir schrieen sie und wurden errettet; sie vertrauten auf dich und wurden nicht beschämt.

6 Ich aber bin ein Wurm und kein Mann, der Menschen Hohn und der vom Volke Verachtete.

7 Alle, die mich sehen, spotten meiner; sie reißen die Lippen auf, schütteln den Kopf:

8 "Er vertraut (Eig. Er wälzt seinen Weg) auf (O. Vertraue auf) Jehova! der errette ihn, befreie ihn, weil er Lust an ihm hat!"

9 Doch (O. Denn) du bist es, der mich aus dem Mutterleibe gezogen hat, der mich vertrauen (O. sorglos ruhen) ließ an meiner Mutter Brüsten.

10 Auf dich bin ich geworfen von Mutterschoße an, von meiner Mutter Leibe an bist du mein Gott. (El)

11 Sei nicht fern von mir! denn Drangsal ist nahe, denn kein Helfer ist da.

12 Viele (O. Große mächtige) Farren haben mich umgeben, Stiere (Eig. Starke; vergl. Ps. 50,13) von Basan mich umringt;

13 Sie haben ihr Maul wider mich aufgesperrt, gleich einem reißenden und brüllenden Löwen.

14 Wie Wasser bin ich hingeschüttet, und alle meine Gebeine haben sich zertrennt; wie Wachs ist geworden mein Herz, es ist zerschmolzen inmitten meiner Eingeweide.

15 Meine Kraft ist vertrocknet wie ein Scherben, und meine Zunge klebt an meinem Gaumen; und in den Staub des Todes legst du mich.

16 Denn Hunde haben mich umgeben, eine Rotte von Übeltätern hat mich umzingelt. Sie haben meine Hände und meine Füße durchgraben;

17 Alle meine Gebeine könnte ich zählen. Sie schauen und sehen mich an; (O. sehen ihre Lust an mir)

18 Sie teilen meine Kleider unter sich, und über mein Gewand werfen sie das Los.

19 Du aber, Jehova, sei nicht fern! meine Stärke, eile mir zur Hülfe!

20 Errette vom Schwert meine Seele, meine einzige (O. meine einsame, verlassene) von der Gewalt (O. Tatze) des Hundes;

21 Rette mich aus dem Rachen des Löwen! Ja, du hast mich erhört von den Hörnern der Büffel. (Eig. Wildochsen)

22 Verkündigen will ich deinen Namen meinen Brüdern; inmitten der Versammlung will ich dich loben.

23 Ihr, die ihr Jehova fürchtet, lobet ihn; aller Same Jakobs, verherrlichet ihn, und scheuet euch vor ihm, aller Same Israels!

24 Denn nicht verachtet hat er, noch verabscheut das Elend des Elenden, noch sein Angesicht vor ihm verborgen; und als er zu ihm schrie, hörte er.

25 Von dir kommt mein Lobgesang in der großen Versammlung; bezahlen will ich meine Gelübde vor denen, die ihn fürchten.

26 Die Sanftmütigen werden essen und satt werden; es werden Jehova loben, die ihn suchen; euer Herz lebe (O. wird leben) immerdar.

27 Es werden eingedenk werden und zu Jehova umkehren alle Enden der Erde; und vor dir werden niederfallen (d. h. in Huldigung, Anbetung) alle Geschlechter der Nationen.

28 Denn Jehovas ist das Reich, und unter den (O. über die) Nationen herrscht er.

29 Es essen und fallen nieder (d. h. in Huldigung, Anbetung) alle Fetten der Erde; vor ihm werden sich beugen alle, die in den Staub hinabfahren, und der seine Seele nicht am Leben erhält. (d. h. erhalten kann)

30 Ein Same wird ihm dienen; er wird dem Herrn als ein Geschlecht zugerechnet werden. (O. Es wird vom Herrn erzählt werden dem künftigen Geschlecht)

31 Sie werden kommen und verkünden seine Gerechtigkeit einem Volke, welches geboren wird, daß er es getan hat.

<< ← Prev Top Next → >>