Holy Bible project logo icon
FREE OFF-line Bible for Android Get Bible on Google Play QR Code Android Bible
Holy Bible
for Android

is a powerful Bible Reader which has possibility to download different versions of Bible to your Android device.

Bible Verses
for Android

Bible verses includes the best bible quotes in more than 35 languages

Pear Bible KJV
for Android

is an amazing mobile version of King James Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible BBE
for Android

is an amazing mobile version of Bible in Basic English that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible ASV
for Android

is an amazing mobile version of American Standard Version Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

BIBLE VERSIONS / Die Elberfelder Bibel / Altes Testament / Psalmen

Die Elberfelder Bibel - 1871

Ijob Psalmen Sprüche

Kapitel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

1 (Dem Vorsänger, für Jeduthun. Von Asaph, ein Psalm.) Meine Stimme ist zu Gott, und ich will schreien; meine Stimme ist zu Gott, und er wird mir Gehör schenken.

2 Am Tage meiner Drangsal suchte ich den Herrn; meine Hand war des Nachts ausgestreckt und ließ nicht ab; (O. erschlaffe nicht) meine Seele weigerte sich getröstet zu werden.

3 Ich gedachte Gottes, und ich stöhnte; ich sann nach, und mein Geist ermattete. (Sela.)

4 Du hieltest fest (d. h. offen) die Lider meiner Augen; ich war voll Unruhe und redete nicht.

5 Ich durchdachte die Tage vor alters, die Jahre der Urzeit.

6 Ich gedachte meines Saitenspiels in der Nacht; ich sann nach in meinem Herzen, und es forschte mein Geist.

7 Wird der Herr auf ewig verwerfen, und hinfort keine Gunst mehr erweisen?

8 Ist zu Ende seine Güte für immer? Hat das Wort (d. h. die Zusage (Verheißung)) aufgehört von Geschlecht zu Geschlecht?

9 Hat Gott (El) vergessen gnädig zu sein? Hat er im Zorn verschlossen seine Erbarmungen? (Sela.)

10 Da sprach ich: Das ist mein Kranksein. (O. Weh) Der Jahre der Rechten des Höchsten,

11 Will ich gedenken, (d. h. rühmend gedenken. O. Das ist mein Kranksein: die Jahre der Rechten des Höchsten. Gedenken will ich usw.) der Taten des Jah; denn deiner Wunder von alters her will ich gedenken;

12 Und ich will nachdenken über all dein Tun, und über deine Taten will ich sinnen.

13 Gott! dein Weg ist im Heiligtum; wer ist ein großer Gott (El) wie Gott?

14 Du bist der Gott, (El) der Wunder tut, du hast deine Stärke kundwerden lassen unter den Völkern.

15 Du hast dein Volk erlöst mit erhobenem Arm, die Söhne Jakobs und Josephs. (Sela.)

16 Dich sahen die Wasser, o Gott, dich sahen die Wasser: sie bebten; ja, es erzitterten die Tiefen.

17 Die Wolken ergossen Wasser; das Gewölk (S. die Anm. zu Hiob 35,5) ließ eine Stimme erschallen, und deine Pfeile fuhren hin und her.

18 Die Stimme deines Donners war im Wirbelwind, Blitze erleuchteten den Erdkreis; es zitterte und bebte die Erde.

19 Im Meere ist (O. war) dein Weg, und deine Pfade in großen Wassern, und deine Fußstapfen sind (O. waren) nicht bekannt.

20 Du hast dein Volk geleitet wie eine Herde durch die Hand Moses und Aarons.

<< ← Prev Top Next → >>