Holy Bible project logo icon
FREE OFF-line Bible for Android Get Bible on Google Play QR Code Android Bible
Holy Bible
for Android

is a powerful Bible Reader which has possibility to download different versions of Bible to your Android device.

Bible Verses
for Android

Bible verses includes the best bible quotes in more than 35 languages

Pear Bible KJV
for Android

is an amazing mobile version of King James Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible BBE
for Android

is an amazing mobile version of Bible in Basic English that will help you to read this excellent book in any place you want.

Pear Bible ASV
for Android

is an amazing mobile version of American Standard Version Bible that will help you to read this excellent book in any place you want.

BIBLE VERSIONS / Die Elberfelder Bibel / Altes Testament / Psalmen

Die Elberfelder Bibel - 1871

Ijob Psalmen Sprüche

Kapitel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

1 (Dem Vorsänger, nach Schoschannim-Eduth. Von Asaph, (O. nach Schoschannim (Lilien). Ein Zeugnis von Asaph) ein Psalm.) Hirte Israels, nimm zu Ohren! der du Joseph leitest wie eine Herde, der du thronst zwischen (O. über; vergl. 1. Chr. 28,18; Hes. 10,1) den Cherubim, strahle hervor!

2 Vor Ephraim und Benjamin und Manasse erwecke deine Macht und komm zu unserer Rettung!

3 O Gott! führe uns zurück, und laß dein Angesicht leuchten, so werden wir gerettet werden.

4 Jehova, Gott der Heerscharen! Bis wann raucht dein Zorn wider das (O. beim) Gebet deines Volkes?

5 Du hast sie mit Tränenbrot gespeist, und sie maßweise getränkt mit Zähren.

6 Du setztest uns zum Streit (d. h. zum Gegenstand des Streites, der Anfeindung) unseren Nachbarn, und unsere Feinde spotten untereinander.

7 O Gott der Heerscharen! führe uns zurück, und laß dein Angesicht leuchten, so werden wir gerettet werden.

8 Einen Weinstock zogest du (Eig. rissest du heraus) aus Ägypten, vertriebest Nationen und pflanztest ihn.

9 Du machtest Raum vor ihm, und er schlug Wurzeln und erfüllte das Land;

10 Die Berge wurden bedeckt von seinem Schatten, und seine Äste waren gleich Cedern Gottes; (And. üb.: und von seinen Ästen Cedern Gottes (d. h. mächtige Cedern))

11 Er streckte seine Reben aus bis ans Meer, und bis zum Strome hin seine Schößlinge.

12 Warum hast du seine Mauern niedergerissen, so daß ihn berupfen alle, die des Weges vorübergehen?

13 Es zerwühlt ihn der Eber aus dem Walde, und das Wild des Gefildes weidet ihn ab.

14 Gott der Heerscharen! kehre doch wieder; schaue vom Himmel und sieh, und suche heim diesen Weinstock, (O. nimm dich dieses Weinstocks an usw.)

15 Und den Setzling, den (And. üb.: und beschütze was usw.) deine Rechte gepflanzt, und das Reis, das du dir gestärkt hattest!

16 Er ist mit Feuer verbrannt, er ist abgeschnitten; vor dem Schelten deines Angesichts kommen (O. kamen) sie um.

17 Deine Hand sei auf dem Manne deiner Rechten, auf dem Menschensohne, den du dir gestärkt hast!

18 So werden wir nicht von dir abweichen; belebe uns, und wir werden deinen Namen anrufen.

19 Jehova, Gott der Heerscharen! führe uns zurück; laß dein Angesicht leuchten, so werden wir gerettet werden.

<< ← Prev Top Next → >>